Sicher und offen – Kultur für alle ist wieder möglich!

Ist das 2G-Optionsmodell das ersehnte Zeichen für einen Neubeginn in der Kulturszene? Nein, das ist es nicht. Wir fordern einen Paradigmenwechsel in der Bewertung von Kulturveranstaltungen und die Möglichkeit, sich kostenlos PCR-testen zu lassen. Die folgende Pressemitteilung wurde am 4.10 veröffentlicht: Die aktuellen Coronaschutzverordnungen der Länder mit dem 2G-Optionsmodell sind kein tragfähiges Modell für die … „Sicher und offen – Kultur für alle ist wieder möglich!“ weiterlesen

Fünf Prozent sind nicht 5%

Die Linke hat nachgefragt und das Ergebnis kam nicht unerwartet (siehe deren Pressemitteilung hierzu): Auch bei der Prozentrechnung werden in Leipzig unterschiedliche Ellen angelegt. Während die städtischen Kulturbetriebe keine Mieten an die Stadt zahlen, müssen das die freien Kulturzentren natürlich tun – aus den zuvor von der Stadt erhaltenen Kulturfördermitteln. Der Mantel eines guten Kämmerers … „Fünf Prozent sind nicht 5%“ weiterlesen

Ein Schritt voran

Die Mühlen mahlen langsam, aber sie mahlen. Der Leipziger Stadtrat hat „das Kulturamt aufgefordert, noch in diesem Jahr den Enwurf einer neuen Fachförderrichtlinie Kultur vorzulegen und mit den Vertretern der freien Szene zu diskutieren.“ Die komplette Pressemitteilung kann hier nachgelesen werden. Da zur gleichen Zeit auch die die übergeordnete Rahmenrichtlinie zur Fördermittelvergabe der Stadt Leipzig … „Ein Schritt voran“ weiterlesen

Keine Ansichtssache

Wie Michael Faber den Stadtratsbeschluss versteht, nach dem die freie Kultur ab 2013 mit 5 Prozent vom Kulturhaushalt Leipzigs gefördert werden soll, hatte er schon beim letzten Runden Tisch am 3. Mai klar geäußert. Seiner Ansicht nach sollte es eine feste Fördersumme für die „Freien“ geben und vom Prozentgedanken abgerückt werden. Dass diese Festsumme kleiner … „Keine Ansichtssache“ weiterlesen