Michael Faber: Keine 5 Prozent für die freie Kultur

 16. Mai 2012 – von Leipzig + Kultur

Auf der heutigen Pressekonferenz hat Kulturdezernent Michael Faber sich festgelegt: Geht es nach seiner Dezernatsvorlage, dann wird der Stadtratsbeschluss von 2008, nach der die Förderung für die freie Kultur in Leipzig bis  2013 auf 5 Prozent vom Kulturhaushalt ansteigen soll, nicht umgesetzt. Seine Vorlage sieht eine Erhöhung der Fördermittel bis 2015 um jeweils 300.000 Euro jährlich vor. Mit diesem Vorschlag wird der Stadtratsbeschluss in drei wesentlichen Punkten gebrochen: Die Zeitachse wird um zwei Jahre verlängert, die Bemessungsgrundlage für den Kulturhaushalt wird deutlich verändert und die Fördersumme würde 2015 weit unter den beschlossenen 5 Prozent liegen.

Eine entsprechende Pressemitteilung hat die Stadt Leipzig auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

Wir werden die Vorlage in den nächsten Stunden und Tagen prüfen und diskutieren und uns voraussichtlich am Freitag mit einer Presseerklärung äußern.

Kommentare sind geschlossen.