Leipziger Kulturrat spricht sich für Stärkung der Freien Szene aus

In einem Positionspapier, das vor wenigen Tagen verabschiedet wurde, spricht sich der Leipziger Kulturrat nachdrücklich für die Belange der Freien Szene aus und benennt konkrete Handlungsfelder und Zielstellungen. Kulturpolitische Perspektiven für die Zukunft Der auf der Grundlage eines Stadtratsbeschlusses Anfang des Jahres 2017 durch die Kulturbürgermeisterin berufene Leipziger Kulturrat

Kunstaktion „Das Verschwinden“ im Rathaus

Donnerstag, 22.11.2018, 13:59 Uhr, Neues Rathaus Leipzig: Die Obere Wandelhalle ist erfüllt von vielstimmigem Gesang, Instrumentalmusik, probenden Schauspielre*innen und Tänzer*innen, die diesen ehrwürdigen Ort in ein buntes Kunst-Kalaidoskop verwandeln. Gebannt schauen die Stadträt*innen diesem ungewöhnlichen Treiben zu und vergessen darüber, dass in wenigen Augenblicken ihre Ratssitzung beginnt, in der es um den Kommunalhaushalt für die … „Kunstaktion „Das Verschwinden“ im Rathaus“ weiterlesen

Kunstaktion im Rathaus spricht konkrete Probleme freier Künstler*innen an

Mit der Kunstaktion „Das Verschwinden“ haben freie Künstlerinnen und Künstler heute konkrete Probleme ihrer Arbeits- und Lebensbedingungen ins Rathaus getragen. Als Teil der Kampagne #kulturstark wollen sie damit für den Wert, aber auch die prekäre Situation der Freien Künste in Leipzig sensibilisieren.

Was tun die Stadtratsfraktionen für die Freie Szene?

Am 19. Oktober hat der Runde Tisch zur #kulturstark – Kampagne von Leipzig + Kultur im Westflügel stattgefunden. Leider waren nicht alle Fraktionen vertreten, aber damit mussten wir rechnen – innerhalb der Herbstferien und der laufenden Haushaltsdebatte. Umso schöner, dass sich mit den anwesenden Stadträt*innen eine angeregte und außerordentlich konstruktive Diskussion entspann. Wir können festhalten, … „Was tun die Stadtratsfraktionen für die Freie Szene?“ weiterlesen

#kulturstark: Presse-Echo

Am 19.09. startete die Kampagne #kulturstark, in der die Initiative Leipzig + Kultur einen Paradigmenwechsel in der Kulturpolitik fordert, mit einem Pressetermin unmittelbar vor der Stadtratssitzung. MDR Sachsen und MDR Kultur berichteten davon mit O-Tönen in verschiedenen Nachrichtenformaten, die aber leider nicht online zu finden sind. Die Leipziger Volkszeitung fasst Ziele und Hintergründe der Kampagne … „#kulturstark: Presse-Echo“ weiterlesen

#kulturstark: Forderungen für die Freie Szene

Die Freie Szene Leipzigs fordert ein grundsätzliches Umdenken in der Kulturpolitik. Der Beitrag der freien Künste zur kulturellen Vielfalt und Strahlkraft Leipzigs ist immens. Jährlich hunderte Angebote in allen Stadtteilen und Milieus prägen das Lebensgefühl der dynamischen und weltoffenen Stadt. Projekte Leipziger Künstler*innen in bis zu 50 Ländern rund um den Globus verbreiten diesen Ruf … „#kulturstark: Forderungen für die Freie Szene“ weiterlesen

#kulturstark: 11 Fakten und Argumente für die Freie Szene Leipzigs

Mit der Kampagne #kulturstark macht die Freie Szene auf den immensen Wert der freien Kunst und Kultur für Leipzig aufmerksam, aber auch auf die drastische Unterversorgung derer, die diesen Reichtum schaffen. Dazu einige Fakten und Argumente. WIE LEIPZIG VON DER FREIEN SZENE PROFITIERT Mehr als die Hälfte des kulturellen Lebens der Stadt ermöglicht die Freie Szene … „#kulturstark: 11 Fakten und Argumente für die Freie Szene Leipzigs“ weiterlesen

#kulturstark: finanzieller Fehlbedarf der Freien Szene

Trotz ihres immensen Beitrags zur Kulturstärke Leipzigs werden freie Künstler*innen und Kulturinitiativen nach wie vor beschämend schlecht bezahlt und sind oft gezwungen, ihre Profession zu Bedingungen unter dem Existenzminimum auszuüben. Die Freie Szene erhält als öffentliche Förderung für ihre Arbeit gerade einmal 4% vom Kulturetat der Stadt. Die Folgen für die Akteure haben wir für das Haushaltsjahr 2017 untersucht … „#kulturstark: finanzieller Fehlbedarf der Freien Szene“ weiterlesen