Wirksamkeitsananalyse vorgestellt

Institutionelle Förderung in Leipzig Die Stadt Leipzig hat eine fundierte Wirksamkeitsanalyse der von ihr institutionell geförderten Träger der freien Kunst und Kultur vorgelegt. Danach stärken sie durch ihre Arbeit die kulturelle Infrastruktur, die Lebensqualität und soziale Stabilität in Leipzig. Die Verteilung der kommunalen Fördermittel zwischen Institutionen und Projekten ist ein viel diskutiertes Thema innerhalb der … „Wirksamkeitsananalyse vorgestellt“ weiterlesen

Infoveranstaltung des Kulturamtes

Projektförderung 2020 Das Kulturamt fördert auch im Jahr 2020 Kunst- und Kulturprojekte freier Träger. Der nächste Antragstermin ist der 30.09.2019. Im Vorfeld der Antragsstellung führt das Kulturamt gemeinsam mit der Initiative Leipzig + Kultur e. V. eine Informationsveranstaltung zur Projektförderung durch. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 22.08.2019 von 16.00 bis ca. 18.00 Uhr in … „Infoveranstaltung des Kulturamtes“ weiterlesen

Wahl der Spartenvertretung Musik am 10. April

Am 10. April wählt die Musiksparte in der Moritzbastei ihre neue Sprecherrunde. Wie bei der Wahl 2017 ist dort ein Wahlcafé geöffnet, wo ihr von 12-19 Uhr eure Stimme abgeben könnt. Die Spartensprecherrunde besteht aus mindestens fünf Personen,maximal können 8 Personen mitarbeiten. Die Sprecherrunde wählt dann aus ihrer Mitte den- bzw. diejenigen, die unsere Sparte … „Wahl der Spartenvertretung Musik am 10. April“ weiterlesen

Leipziger Stadtrat erhöht Etat für Freie Szene um 3,6 Mio Euro

Am vergangenen Mittwoch hat der Leipziger Stadtrat eine Erhöhung des Etats für die Freie Kulturszene um 3,6 Millionen Euro beschlossen und ist damit den Forderungen der Leipziger #kulturstark Kampagne in vollem Umfang nachgekommen. Leipzig ist damit zum Vorreiter einer neuen Kulturpolitik geworden, die die freie Kunst und Kultur als gesellschaftliche Kraft deutlich aufwertet. Überregional beachtete … „Leipziger Stadtrat erhöht Etat für Freie Szene um 3,6 Mio Euro“ weiterlesen

Bundespolitiker äußern sich in der #kulturstark Debatte

Im Rahmen der #kulturstark Kampagne haben wir kulturpolitische Experten des Bundes nach Ihrer Meinung zur Bedeutung der Freien Kulturszene heute gefragt. Hier sind ihre Antworten: Prof. Norbert Lammert (CDU) Bundestagspräsident a.D. Die Verbindung von Leipzig und Kultur ist älter als der deutsche Staat, der ohne seine tiefen kulturellen Wurzeln gar nicht entstanden wäre. 30 Jahre … „Bundespolitiker äußern sich in der #kulturstark Debatte“ weiterlesen

Freie Szene: Was hat Leipzig davon?

In der politischen Diskussion um eine angemessene Förderung stellt sich immer wieder die Frage nach dem Wert der Freien Szene für die Stadtgesellschaft. Es sei – so argumentieren einige – nicht Aufgabe der Politik, die Lebensentwürfe von Leuten zu finanzieren, die sich das Hobby zum Beruf gemacht haben. Vielmehr sei nur zu finanzieren, was maßgeblich … „Freie Szene: Was hat Leipzig davon?“ weiterlesen

Zum Sprecherwechsel in der Musiksparte

Leider ist die aktuelle Situation in der Spartenvertretung Musik von einem tiefgehenden Konflikt geprägt. Bis zur anstehenden Neuwahl der Vertretung Anfang kommenden Jahres wird deshalb Torsten Reitler kommissarisch als Spartensprecher fungieren an Stelle von Anja-Christin Winkler und Christian Scheibler, die bislang diese Funktion als Doppelspitze übernommen hatten.

Leipziger Kulturrat spricht sich für Stärkung der Freien Szene aus

In einem Positionspapier, das vor wenigen Tagen verabschiedet wurde, spricht sich der Leipziger Kulturrat nachdrücklich für die Belange der Freien Szene aus und benennt konkrete Handlungsfelder und Zielstellungen. Kulturpolitische Perspektiven für die Zukunft Der auf der Grundlage eines Stadtratsbeschlusses Anfang des Jahres 2017 durch die Kulturbürgermeisterin berufene Leipziger Kulturrat

Kunstaktion „Das Verschwinden“ im Rathaus

Donnerstag, 22.11.2018, 13:59 Uhr, Neues Rathaus Leipzig: Die Obere Wandelhalle ist erfüllt von vielstimmigem Gesang, Instrumentalmusik, probenden Schauspielre*innen und Tänzer*innen, die diesen ehrwürdigen Ort in ein buntes Kunst-Kalaidoskop verwandeln. Gebannt schauen die Stadträt*innen diesem ungewöhnlichen Treiben zu und vergessen darüber, dass in wenigen Augenblicken ihre Ratssitzung beginnt, in der es um den Kommunalhaushalt für die … „Kunstaktion „Das Verschwinden“ im Rathaus“ weiterlesen

Kunstaktion im Rathaus spricht konkrete Probleme freier Künstler*innen an

Mit der Kunstaktion „Das Verschwinden“ haben freie Künstlerinnen und Künstler heute konkrete Probleme ihrer Arbeits- und Lebensbedingungen ins Rathaus getragen. Als Teil der Kampagne #kulturstark wollen sie damit für den Wert, aber auch die prekäre Situation der Freien Künste in Leipzig sensibilisieren.